WAS SIE SCHON IMMER ÜBER UNSEREN GITARRISTEN WULF WISSEN WOLLTEN !

Name: Wulf Dietrich Behrend, er sollte eigentlich nur Dietrich heißen, aber zum Glück streikte da einer der Patenonkels

Geburtstag: 14.04.67

Geburtsort: Mönchengladbach

Familienstand: auch verheiratet; auch zwei Kinder, auch zwei Hunde

Lieblingsessen: Reispfanne mit Gemüse aus dem eigenen Garten

sonstige Leidenschaften: Gitarre spielen; Gitarre spielen; Gitarre spielen

Vergangenheit: Nach der Schule verschlug es ihn nach München, seine Zivildienststelle suchte er so aus, daß sie möglichst nah bei einem berühmten Musikgeschäft, dem Folkladen lag. Er studierte dann in Freising noch Forstwirtschaft, ist sozusagen Diplomforstingenieur, hat es aber nie weiter gebracht, da er danach einfach Berufsmusiker wurde.

Warum spielt Wulf Rock'n'Roll? Weil er nix anderes kann!

Wie kam Wulf zu Slapjack? Auch er spielte mal Banjo und Bluegrass, lernte dabei sogar seine zukünftige Frau kennen, weil sein damaliger Bassist Krampfadern hatte, aber das ist eine andere Geschichte. Schließlich fing er an Gitarre zu spielen, weil eine Rock'n'Roll Band einen Gitarristen brauchte, und da war es um ihn geschehen. Inzwischen kann er auf über 1000 Auftritte mit den verschiedensten Bands zurückblicken, unter anderem mit Honky Tonk Five aus München, bei denen er immer noch Gitarre. Slapjack gründete er zusammen mit Gregory Nohr, da es einfach nicht genügend Bands geben kann, die diese tolle und mitreißende Musik spielen.





Weitere Fragen werden gerne beantwortet: Schicken Sie eine eMail an Wulf